Zurück| Übersicht|Artikel 4 von 11 in dieser Kategorie Vorheriger|Nächster
MOONLIGHT First Grade BIO - Yunnan Dongzhai
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
MOONLIGHT First Grade BIO - Yunnan Dongzhai
MOONLIGHT First Grade BIO - Yunnan Dongzhai

MOONLIGHT First Grade BIO - Yunnan Dongzhai

Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: WE02
ab 5,00 €
20,00 € pro 100g
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Gramm/Pck.
In den Warenkorb

  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Den Namen Moonlight verdankt dieser besondere Weiße Tee der ungewöhnlichen Optik seiner Blätter. Die ausdrucksstarken dunklen Blätter stellen den tiefen Nachthimmel dar, während das samtig-helle Blatt den Mond symbolisieren soll. Dabei zeichnen sich die offenen Blätter durch eine außergewöhnliche Größe aus. Die wertvollen Teeknospen sind von besonders vielen flaumigen, silber-weißen Härchen überzogen. Der Aufguss ist von samtiger Schokoladigkeit, die den floralen Geschmack dieser Besonderheit mit feiner, weicher Kakaonote umspielen.

Diesen Tee können Sie vom Blatt trinken.
Vom Blatt trinken bedeutet:
Geben Sie ein paar Teeblätter in ein Glas, oder Kanne (lose ohne Filter) anschließend heisses (80°-98°C) Wasser darübergießen. Jetzt warten Sie so ca. 3-5 Min. bis die Blätter auf den Boden sinken und trinken oben einfach ab.
Der Tee wird nicht bitter ! Sie dürfen nicht zuviele Teeblätter nehmen, hier gilt weniger ist mehr für den Geschmack. Ist das Glas/Kanne halb leer, gießen Sie wieder heisses (80°-98°C) Wasser nach solange Sie meinen es kommt noch Geschmack raus.

DE-ÖKO-001
Bio aus China-Landwirtschaft

Der Dongzhai Teegarten liegt in der chinesischen Provinz Yunnan, in der Nähe der Stadt Pu Erh City, in den Wuliang Bergen, auf einer durchschnittlichen Höhe von etwa 1500 Metern. Vor einigen Jahren war dort wo heute Tee wächst noch Wald. Nachdem der Wald gerodet war, hat der Besitzer vor wenigen Jahren begonnen, Tee zu pflanzen und den Garten ökologisch und mit sozialer Verantwortung zu bewirtschaften. Das erforderte hohe Investitionen und erst jetzt kann nach der ersten Wachstumsphase etwas Tee geerntet werden. Die Teebüsche sind erst wenige Jahre alt und bringen noch keinen vollen Ertrag. Da es sich um eine ursprüngliche Waldgegend handelt, gab es auch keine Teebauern. Das Garden-Management hat dann für China und weltweit das außergewöhnliche Projekt entwickelt, trotz großer Landflucht junge Paare mit Kindern dort anzusiedeln. Da junge Chinesen nicht mehr auf dem Land arbeiten und leben wollen, mussten Anreize geschaffen werden: Das Garden-Management hat Häuser gebaut in denen die Familien leben und hat die Familien ausgebildet. Jede Familie erhält exklusiv eine Teefläche, welche sie betreut. Jeder Arbeitsschritt, wie z.B. Unkraut jäten, Kompost ausbringen oder Schädlinge sammeln wird einzeln vom Garden-Management bezahlt. Die Bezahlung ist mehr als überdurchschnittlich und dem modernen China angepasst. Diese Bauern pflücken zudem nach bestimmten Vorgaben des Garden-Managements auch den Tee (z.B. nur die Knospe, eine Knospe und das jüngste Blatt, die Knospe und 2 junge Blätter oder das jüngste Blatt ohne Knospe usw.). Für das Pflücken der Knospe oder nur des jüngsten Blattes, erhalten die Bauern eine bessere Bezahlung, als für das Pflücken einer Knospe und den zwei jüngsten Blättern. Im Anschluss an das Pflücken verarbeiten diese Bauern auch den Tee in der vom Garden-Management zur Verfügung gestellten Teefabrik. Die Bauern machen also alles selbst, von der Umsetzung des ökologischen Anbauprozesses bis hin zur Verpackung des fertigen Tees. So produzieren sie ihren eigenen Tee, während das Farmmanagement Knowhow, Material, Räume und Anforderungen stellt. Derzeit wird dort nur auf Auftrag produziert. Um einen solchen nachhaltigen Teegarten wirtschaftlich zu gestalten, kann nur hochwertiger Tee hergestellt werden, welcher hohe Preise erzielen kann. Deshalb wird ausschließlich handgepflückter und überwiegend handverarbeiteter Tee hergestellt, der im chinesischen Markt etwa das Zehnfache des Preises als im Export erzielt. Lediglich die Mengen, die im chinesischen Markt nicht abgesetzt werden können, werden exportiert. Dieser Teegarten ist in allen Belangen hervorragend und einzigartig. Man kann das ökosoziale Herzblut des Gründers und Besitzers in allen Bereichen dieses Tee Gartens fühlen.
Hier finden Sie Bilder zur Plantage
http://www.teahouse.de/china-2014/310-china-teereise-2014

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

First Flush BIO BADAMTAM - FTGFOP

Plantagentee mit den unverkennbaren Eigenschaften einer Spitzenqualität Frisch, blumig, gefestigt, zart herb.
ab 25g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 3,35 €
13,40 € pro 100g
First Flush GIELLE - FTGFOP 1

Ein blumig spritziger First Flush, der unsere Tea Taster durch seine besonders aromatische Tasse überzeugt hat. Ein Genuss für Darjeeling Liebhaber.
Ab 25g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 2,90 €
11,60 € pro 100g
First Flush STEINTHAL BIO Anbau - SFTGFOP 1

Steinthal gehört zu den bekanntesten Gärten Darjeelings. Er besticht durch seinen milden hocharomatischen und vollmundigen Geschmack. Zart-herb.
DE-ÖKO-001
Bio aus nicht EU-Landwirtschaft
ab 25g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 3,10 €
12,40 € pro 100g
First Flush FLOWERY TEA - FTGFOP

Eine Komposition knospiger Frühlingsdarjeelings von renommierten Plantagen Lieblich, zart, blumig, spritzig, Fast weich.
ab 25g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 3,25 €
13,00 € pro 100g
First Flush SINGELL BIO Anbau - FTGFOP 1

Ein vorzüglicher Darjeeling aus der ersten Ernte der Plantage “Singell” Helle Tasse, spritzig-frischer und aromatischer Geschmack.
DE-Öko-001-Kontrollstelle
ab 50g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 4,30 €
8,60 € pro 100g
Darjeeling FF TUMSONG BIO Anbau - FTGFOP 1

Frühlingspflückung, vollmundig und spritzig, hellgelb duftige Tasse, zart-herb im Geschmack.
DE-ÖKO-001
ab 100g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 10,90 €
10,90 € pro 100g