Zurück| Übersicht|Artikel 1 von 25 in dieser Kategorie Vorheriger|Nächster
FU TEE - Golden Flower -Ziegel Tee
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
FU TEE - Golden Flower -Ziegel Tee
FU TEE - Golden Flower -Ziegel Tee
FU TEE - Golden Flower -Ziegel Tee

FU TEE - Golden Flower -Ziegel Tee

ab 13,90 €
27,80 € pro 100g
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Gramm/Pck.
In den Warenkorb

  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Jahrthundert alte Teekultur.

Die Geschichte um Fu Tee ist über 600 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Nordwest China, Kasachstan und der Mongolei.

Der ursprüngliche Name von Fu Tea heißt übrigens Fuzhuan Cha. Zhuan bedeutet "Ziegel" auf chinesisch. Buchstäblich bedeutet Fuzhuan Cha also "Ziegeltee", weil er in Form eines Ziegels gepresst verarbeitet wird. 

Warum eigentlich "Fu"?

Fu Tee wurde einst als Hu Cha bekannt, weil der Tee erstmals in der Hu-nan Provinz produziert wurde. Später änderte sich der Namen, weil Fu Tee nur noch an speziellen Tagen verarbeitet wurde.  Fu-Tagen (伏天), sind die drei heißesten Tage im Sommer. Es gibt nur 3 Fu-Tage in jedem Mondjahr. Möglicherweise liegt darin der Schlüssel zu diesem besonderen Tee.

Fu Tee wird als schwarzer Tee eingestuft. Zu Beginn des Prozesses werden die frisch und von Hand gepflückten Teeblätter in einem Kessel auf ca. 300 Grad für ca. 2 Minuten erhitzt. Bei der Blätterauswahl, werden nur die Knospe und die ersten 2 Blätter verwendet, da diese den besten Geschmack haben. An dieser Stelle wird der Tee noch als grüner Tee eingestuft, da das frische Teeblatt auf einmal erhitzt wird und keine enzymatische Oxidation stattfindet.

Aufgrund der nur kurzen Erhitzung erfolgt eine Fermentierung durch die verbleibenden Enzyme im Tee-Blatt. Die Tee-Blätter werden in feinen Rollen unter einer Plane gedeckt in einem speziell temperierten Raum für einige Tage gelagert. Die Temperatur beträgt dabei ca. 25 Grad bei einer Luftfeuchtigkeit von 85%.  Hier entsteht die Basis für Fu Tee, der sog. Maocha. 

Bevor es zu unserer Tee-Manufaktur, in 800km Entfernung, transportier wird, werden die Blätter schonend und gleichmäßig verteilt unter Kiefernholz getrocknet. Das sorgt unter anderem für den fein holzigen Abgang im Geschmack.

In der Tee-Manufaktur in Shan-Xi werden die fermentierten Blätter nochmal nach Größe, Gewicht und Farbe aussortiert, um eine gleichbleibende Spitzen-Qualität bieten zu können.

In der Manufaktur werden die Teeblätter für eine kurze Dauer gedämpft, um sie dann zu pressen und das zweite Mal in einem speziell befeuchteten Raum fermentieren zu lassen. Dort wird er rund einen Monat lagern.

Dieser Schritt ist sehr entscheidend bei der Bestimmung der Qualität von Fu Tee. Der Ziegeltee (auch Brick-Tea genannt) muss mit dem richtigen Druck zusammengedrückt werden, damit die Teeblätter nicht zu lose, aber auch nicht zu fest sind. Der Ziegel muss zu einer bestimmten Dichte komprimiert werden, um das Wachstum der Enzyme während der Fermentierung zu fördern. Der komprimierte Ziegel wird dann in einem warmen und feuchten Raum zur weiteren Fermentierung gelagert. Der Raum steht unter regelmäßiger Kontrolle, damit die Raumtemperatur und Feuchtigkeit günstig für das Wachstum der Enzyme bleiben. Wenn eine dieser Kriterien außer Kontrolle gerät, kann die Fermentierung nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Während dieser Phase wird eine bestimmte Art von Sporen beginnen zu wachsen, wodurch Probiotika entstehen, die auch als "Golden Flower" (Jin Hua) bezeichnet werden. Die Menge der "goldenen flower" ist der Qualitätsindex von Fu Tee.  

Als letzten Schritt wird Fu Tee in einem trockenen Raum für 3-6 Monate gelagert. Dann werden die Ziegel verpackt.

Auch in der Verpackung schreitet der Fermentierungsprozess voran.  Je älter der Tee, desto feiner wird sein Geschmack. Das kann man mit einem Rotwein vergleichen, der mit seinem Alter nicht nur an Geschmack sondern auch an Wert gewinnt.

Weitere Info finden Sie auf der Webseite von    fu-tee.de

 

 

 
 Fu Tee wird traditioneller Weise in kleinen Kännchen zubereitet wie Pu Ehr und Oolongtee.
Hierbei werden die Teeblätter lose in das Kännchen gegeben, je nach Geschmack und späterer Teemenge ca. 6g für 200ml..
Anschließend kochendes Wasser darübergeben und nach ca. 1 Min. in die Tassen geben. Die nachfolgenden Aufgüße ziehen dann nur jeweils ein paar Sekunden.
Solange Geschmack raus kommt können Sie die Teeblätter immer wieder aufgießen.
Dies kann bis zu 15 x  erfolgen.


Selbstverständlich geht es auch so :
pro 0,35 L ca. 3g Tee (entspricht ca. einem Abruchteil) 95° bis kochendes Wasser darübergießen und 8- 10 min ziehen lassen
Auch hier ist ein 2.+3. Aufguß möglich.

 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

MÜNCHNER NACHMITTAGSTEE - Gelber/Grüner Tee

Ausgleichende u. Wohlschmeckende Mischung für den Nachmittag. Niedriger Teingehalt für eine entspannte Atmosphäre, nussig weich.
Ab 50g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 4,15 €
8,30 € pro 100g
KEKECHA

Kekecha zeichnet sich durch seinen extrem niedrigen Tein-Gehalt aus (0,35 %).
Seinen Ursprung hat er in den hohen Bergen der Provinz Guangdong. Der Geschmack ist frisch und nussig.

Ab 50g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 2,75 €
11,00 € pro 100g
SCHLAFGUT - ohne Aroma

Beruhigend mit Baldrianwurzel und Melisse.
Ab 50g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 2,80 €
5,60 € pro 100g
Ohne
Aroma
ELFENZAUBER

Fruchtig-frische-Kräutermischung.
Ab 50g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 2,55 €
5,10 € pro 100g
First Flush GIELLE - FTGFOP 1

Ein blumig spritziger First Flush, der unsere Tea Taster durch seine besonders aromatische Tasse überzeugt hat. Ein Genuss für Darjeeling Liebhaber.
Ab 25g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 2,90 €
11,60 € pro 100g
First Flush STEINTHAL BIO Anbau - SFTGFOP 1

Steinthal gehört zu den bekanntesten Gärten Darjeelings. Er besticht durch seinen milden hocharomatischen und vollmundigen Geschmack. Zart-herb.
DE-ÖKO-001
Bio aus nicht EU-Landwirtschaft
ab 25g erhältlich.

Lieferzeit: 3-4 Tage
ab 3,10 €
12,40 € pro 100g