KADOTA MUKASHI TOKUJOU - 1. Ernte - Miyazaki

Art.Nr.: 0J22

門=Tor
茶=Tee
田=Feld
Der Name dieses Tees ist ein Wortspiel. Kadocha (門茶) war früher der Tee, der als milde Gabe armen Menschen am Eingang des Tempels gereicht wurde. Kadota (門田) ist der Name der Familie, die diesen Tee wie vor 100 Jahren produziert. Die Woks, die heute noch benutzt werden, sieht man sonst nur im Museum. Die Maschinen der Kadotas sind teilweise 120 Jahre alt und es werden zum großen Teil samengezogene Pflanzen (Zairai) verwendet. Diese tiefwurzelnden Pflanzen erreichen mit ihren Wurzeln mineralstoffhaltige Bodenschichten, die Stecklinge nicht erreichen können. Das verändert natürlich den Geschmack. Es ergibt sich ein ausgewogener, milder Geschmack, der mit einem Hauch Umami gekrönt wird. Die Produktion von Kamairicha beträgt nur 2% der Gesamtproduktion japanischen Tees. Man kann hier von einer Rarität sprechen oder besser vom Geschmack der Vergangenheit. Wir haben die Familie im April 2018 besucht und konnten uns ein Bild der Produktion und der Menschen dahinter machen.

>> hier geht es zum vollständigen Reisebericht

100g Pck. luftdicht verschweißt.
Geerntet und verarbeitet in Japan

Optionen:

Preis:

15,95 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

15,95 € pro 100g

KADOTA MUKASHI TOKUJOU - 1. Ernte - Miyazaki

KADOTA MUKASHI TOKUJOU - 1. Ernte - Miyazaki