Japan Teereise - Sonntag 03.04.2016

Liebe Teefreunde, heute ist erst der vierte Tag hier in Japan, aber wir haben schon wieder so viel gesehen und erlebt, dass es mir wie eine ganze Woche vorkommt.

Leider spielt das Wetter nicht so richtig mit, der Himmel ist grau in grau und es regnet die ganze Zeit leicht, keine guten Verhältnisse zum Fotografieren.

Nachdem heute Sonntag ist, steht Kultur auf dem Programm. Wir fahren nochmal zu dem Vulkan Aso hoch, aber auch schnell wieder runter, denn vor lauter Wolken hat man gar nichts gesehen, da ist es bei den Schreinen (Art-Tempel) schon schöner, besonders da jetzt, zwar verspätet aber dafür für uns um so besser, die Kirschblüte voll im Gange ist. So haben wir dann doch noch ein paar gute Aufnahmen machen können. Obwohl mit Sonnenschein die Fotos viiiiiiel besser gewesen wären.

alt

alt

alt

Auch hier werden Autos gesegnet, hier eine Fahranfängerin, erkennbar durch das gelb/grüne Symbol hinten am Auto. Eigentlich keine schlechte Idee, wenn es das bei uns gäbe, dann wär der ein oder andere vielleicht rücksichtsvoller mit manchen Anfänger bei uns auf den Straßen.

Wir wünschen der Dame auf alle Fälle dass die Weihung des Shinto-Priester hilft.

alt

Und schon geht es weiter zum nächsten Schrein.

Kokuzo Schrein, hier sind riesige Zedernbäume und bei einem Taifun sind ein paar Riesen umgefallen, von denen ein Teil hier noch ausgestellt sind.

alt


alt

alt

Wir fahren auch zu einer bekannten Quelle, bei der ein ganz weiches Wasser sprudelt. Die Japaner kommen mit Flaschen und Kanistern hier her um es abzufüllen. Es ist extrem weich aber sehr mineralstoffreich und damit gilt es als Gesund. Wir haben es natürlich probiert. Es war wirklich sehr gut, schade da hätte ich gerne den ein oder anderen Tee Zuhause damit ausprobiert.

alt

Wie immer in Japan, an jeder Ecke stehen Automaten mit Getränken. Auch Automaten die heiß und kalt ausspucken.

alt

Das Mittagessen war etwas ganz neues für uns. Dengaku heißt es und ist typisch für diese Gegend hier um Kumamoto.

alt

Natürlich hab ich auch wieder ein Matcha Eis bekommen....... grins

Diesmal steht zwar Gyokuro Eis auf dem Schild, es ist aber eigentlich ein Kabuse Matcha der hier verwendet wurde. Es wurde mal nicht mit Matcha gegeizt und so war es bis jetzt das beste Matcha Eis auf dieser Reise.

alt


alt

Man sieht es braucht nicht viel um uns glücklich zu machen...... lach

alt

Der heutige Tag war ein bisschen Kultur und viel Autofahren, denn wir sind nach Hoshino in die Berge gefahren. Von hier haben wir viele Tees inzwischen im Sortiment und wird sind deshalb auch nicht das erste mal hier. So haben wir alte Bekannte zum Abendessen getroffen,

alt

Morgen gibt es wieder mehr über Tee, dann fahren wir auf die Teefelder, in ein Teegeschäft und schauen nach neuen Tees und Kännchen. Frank wird dann morgen mehr darüber berichten können.

Ach ja, Frank, der hat es heute Abend gut, während ich den Reise-Blog schreibe, genießt er das Japanische Onsen (heisse Bäder im Freien).

.

Ihr Teefreak

Werner Merten


alt

 

 
< Juli 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Wer ist online
Wir haben 18 Gäste online