China Teereise - Samstag / Sonntag, 08./09.06.2013

Es ist wieder so weit, ich darf wieder zu den Teeanbaugebieten fliegen.
Samstag früh um 05:15 Uhr läutet mein Wecker, welch unchristliche Zeit, besonders für jemanden wie mich der im Einzelhandel arbeitet und deshalb später anfängt, dafür auch später wieder nach Hause kommt. Gestern war ich noch bis 20:00 Uhr im Geschäft und jetzt läutet schon der Wecker.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Da ich erst von München nach Amsterdam fliegen muss und bei uns in München die S-Bahn eine halbe Ewigkeit bis zum Flughafen fährt, läutet also dieser Wecker. Raus, fertig machen und schon stehe ich im U-Bahnhof. Eigentlich sollte just in diesem Augenblick meine U-Bahn einfahren, aber Nein .., Über Lautsprecher erfolgt gerade die Durchsage, dass, wegen eines Nothalts die U-Bahn mit einigen Minuten Verspätung kommt. Toll jetzt versäume ich meine Anschluss S-Bahn. Gut dass ich genug Zeit eingerechnet habe und so reicht mir auch noch die nächste S-Bahn, die zwanzig Minuten später abfährt. Doch wenigstens erwies sich die Airline pünktlich. Der erste Flug steht an, 'München - Amsterdam',  dann weiter elfeinhalb Stunden nach 'GUANGZHOU' und von dort dann noch einmal ca. eine weitere Stunde Flug, erst dann erreichen das chinesische 'CHANGSHA'.

Wir werden bereits am Flughafen erwartet und umgehend zum Hotel gefahren. Zeitunterschied zu München, hier sind sie 6 Stunden unserer Zeit voraus.
Nachdem wir in Amsterdam um 13:20 Uhr gestartet sind, sind wir nach unserer Zeit den ganzen Tag bis Mitternacht geflogen. Da kann man einfach im Flieger nicht schlafen. Dies ist der Grund warum wir uns jetzt doch recht übernächtigt fühlen. CHANGSHA ist die Hauptstadt der Provinz Hunan und zählt heute ca. sieben Millionen Einwohner, (nur die Stadt, ohne Umgebung). Um 13:30 Uhr sind wir dann erst mal auf unseren Zimmern. Wir, dass sind Ralph Janecki, Andreas Brehm und meine ich, Werner Merten.

Wir haben nun etwas Zeit, genau gesagt, bis 15:30 Uhr, dann werden wir wieder abgeholt.

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Wir fahren zur HUNAN TEA GROUP CO.LTD, vor drei Jahren waren wir schon einmal hier, jetzt gibt es aber eine neue Firmenzentrale die man uns natürlich unbedingt zeigen will.
So kommen wir als Gast des Firmenpräsidenten, in den Genuss einer Teezeremonie. In dem gleichen Gebäude befindet sich auch eine Tee-Bar, in der wir sicher wieder das eine oder andere finden würden.

Noch ein Foto mit den Damen, welche uns die Tee-Zeremonie vorführten.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Zum Abschluss der Führung zeigt man uns noch voller Stolz die Labors, in den die Tees aus Rückstände, wie Pestizide oder Schwermetalle untersucht werden.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

So jetzt aber nur noch zum Abendessen und da konnten wir uns diesmal wünschen wohin, also wollten wir in kein Nobel- Restaurant, sondern da essen wo die Einheimischen alle hingehen. Und diese Entscheidung erwies sich als nicht verkehrt.

 


Dann auf der der Fahrt zum Hotel bin ich im Auto eingenickt.
Morgen läutet der Wecker bereits um 06:00 Uhr, vor uns liegen dann vier Stunden Fahrt mit dem Auto.

 

 


Ihr Tea Freak
Werner Merten


 

China Teereise - Montag, 10.06.2013

Das Wetter ist im Moment gegen uns, als ich nach dem Aufstehen rausschaute, regnete es in Strömen. Toll!
Wir fahren heute nach Qingshan mit dem Auto und es regnet und regnet, so dauert unsere Anfahrt natürlich länger als geplant und wir sitzen fast fünf Stunden im Auto.
Die Teeplantage Qingshan liegt auf einer Halbinsel in einem aufgestauten Fluß. Es geibt keine Straße dorthin, sondern alles muss mit dem Boot gemacht werden. Wir waren vor drei Jahren schon mal hier und wollen diesmal sehen, was inzwischen passiert ist und wir möchten Film- und Fotomaterial für unsere Kunden, damit Sie sehen können, wo genau dieser Tee angebaut und verarbeitet wird.
Als wir an der Staumauer ankommen, von wo wir ein Schiff chartern, das uns zur Plantage bringt, hörte es endlich zu regnen auf und wir waren voller Hoffnung. Es wurde auch heller, das ist gut für unsere Fotos die wir schiessen und die Filme die wir drehen.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Mit einem der kleinen Schnellboote geht es dann los, wir brauchen etwa eine Stunde zur Plantage.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Das Boot ist laut und hat auch schon so einige Jahre hinter sich.

 

Die Plantage Quingshan, ist ein Zusammenschluss von mehreren Kleinbauern die Ihre Teefelder mit Hilfe der Hunan Tea Group nach strengen Fair-Bio-Richtlinien, was auch Nachhaltigkeit beinhaltet, angebaut wird.
Von hier haben wir folgende Bio Tees

- Sweet Pi Lo Chun
- Pai Mu Tan
- Spring Quingshan
- Dao Ren Feng
- White Yin Zhen Silverneedle
- Jasmintee (P570)

und auf dieser Teereise entdeckt ..

.. und demnächst bei uns im Sortiment ein 'WHITE MONKEY Grüntee'. Hier nun Eindrücke von  der Teefabrik und den Teefeldern, weitab von Autos oder Verkehr. Man findet nur Natur pur und eine extrem üppige Vegetation.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Auf unserer Wanderung haben wir im Dorf dann einen Bauern getroffen, der uns auch gleich wiedererkannte und er meinte, er kennt uns doch, wir waren doch damals schon mal hier.
Er bewohnt eines der sehr schön erhaltenen alten Holzhäuser.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Ein anderer Bauer hat sich in der Zwischenzeit ein neues Haus aus Stein gebaut, dass er uns voller Stolz zeigte.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Auf unserer Wanderung auf der Halbinsel verging die Zeit wie im Fluge und so heißt es nun schon wieder Abschied nehmen, denn wir müssen ja noch mit dem Boot wieder eine Stunde zurück fahren.
Wir wurden hier herzlicher empfangen und auch erlebten ebenso einen herzlicher Abschied!

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Wir fahren jetzt in die Berge auf die sogenannte Quingshan Farm 2, wo wir im Gästehaus Abendessen und die Nacht verbringen werden. Total abgelegen inmitten der Teefelder, herrlich. - Absolute Stille!
Morgen soll die Sonne scheinen ...

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Ihr Tea Freak
Werner Merten

 

 

China Teereise - Dienstag, 11.06.2013

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

WOW! ..

Augen auf die Sonne lacht, jetzt aber raus, wir können jetzt in der Frühe noch zwei Stunden über die Plantage gehen, denn anschließend müssen wir vier Stunden zurückfahren um am Nachmittag unseren Flieger zu erreichen. Es ist also eigentlich ein Reisetag, doch bei dem Wetter ist es natürlich superschön Bilder und Filme zu machen.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Von dieser Plantage, die eine der schönsten Bio-Plantagen ist, haben wir bisher noch keinen Tee im Sortiment, doch was nicht ist kann ja noch werden. Wir werden auf alle Fälle Muster probieren!

 

 

 

 

Lassen Sie sich verzaubern von den atemberaubenden schönen Teefeldern die wir bei unserem Spaziergang besuchen konnten.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Zurück in 'CHANGSHA' geht es mit Flugzeug erst mal wieder zurück nach 'GUANGZHOU', dort umsteigen und dann weiter nach 'HUANGSHAN / TUNXI' in der Provinz Anhui.
Unser Direktflug wurde leider gestrichen und so mussten wir mit einmal umsteigen Fliegen. So sind wir dann auch erst nachts um 22:00 Uhr hier angekommen. Am Flughafen wurden wir von Herrn Wang Ying von der Anhui Tea Imp.. Ltd. empfangen und nach einem kleinen Abendessen ging es dann auch gleich ab ins Bett.

Morgen besuchen wir noch eine Teeplantage, danach fahren dann aber auch schon wieder weiter. - Gute Nacht!

 

Ihr Tea Freak
Werner Merten

 

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

China Teereise - Mittwoch, 12.06.2013

Nach dem Frühstück geht es gleich los zur Teeplantage 'Tunxi' zu Herr Chen Sanzheng. Er kommt aus Taiwan genauer aus Nantou und ist im Jahr 2000 nach China gegangen um hier das 'know how' für guten Oolongtee mitzunehmen und versucht nun hier guten Oolongtee zu produzieren.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Herr Chen Sanzheng produziert sieben Sorten Bio Oolongtees mit den Teepflanzen Jin Xuan / Cui Yu / Ruanzhi / Tie kuan Yin / Qin Xin Da Mau für Oriental Beauty.

Leider waren die Tees von hier, wie z. B. der 'Super Fancy Oolong' eher mittelmäßig, nichts Besonderes, ausgenommen der Schwarztee 'Black Honey'. Ein Grund warum wir hier sind ist es hierbei noch besser zu werden. Nachdem ich schon in Taiwan bei unserem Teemeister 'Aton' viele Tees probiert habe, versuche ich hier mein kleines Wissen an den Mann zu bringen.
Wie erwartet bekamen wir auch diesmal nur mittelmäßige Tees zum probieren.

Wir packten Herr Chen Sanzheng nun freundlich bei seiner Ehre und meinten, er müsse doch noch Muster von 'richtig gute Oolongtees' haben, die er produziere. Anfangs verneinte er zwar, verschwand dann aber für einige Minuten und siehe da, er hatte ein Muster von einem seiner besten Tees, von dem er aber nur 50 kg im Jahr produziert. Ausländer waren daran noch nie interessiert, läßt er uns wissen, die fragen immer nur (große Teeimporteure) nach dem Preis und nicht nach der Qualität, da heißt es dann nur immer: "Was kannst Du uns zu dem Preis liefern".

Der Tee den wir jetzt also probieren konnten, war ein 'Ruanzhi' als 'Dong Ding' gerollt und stärker fermentiert. Und ... endlich mal ein sehr guter 'Oolongtee', jetzt geht es noch ans Verhandeln für das Nächste Jahr, damit wir etwas von diesem Tee und von einen seiner anderen Tees, welche er sonst nur nach Taiwan exportiert kaufen können.

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Die Zeit drängt, wir müssen zum Busbahnhof, denn wir fahren jetzt gleich mit einem Überlandbus 200 km bis nach 'Hangzhou' südlich von Shanghai am Westlake.
Das ist auch mal eine neue Erfahrung, denn so ohne unseren 'Herrn Wang', der mit uns fährt, wären wir hier völlig hilflos. Es gibt hier überall und ausschließlich chineische  Schriftzeichen und für uns, mit Ausnahme des Schriftzuges 'Ticket office' über den Schalter für die Busfahrkarten, weit und breit keinen einzigen, lesbaren Buchstaben.
 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Bis wir ins Hotel kommen ist es schon dunkel. So, jetzt noch einen kleinen Spaziergang am Westlake und dann ab ins Bett, morgen müssen wir um 07:00 Uhr schon zum Bahnhof aufbrechen, es geht mit dem Zug vier Stunden Richtung Fuzhou. Wir werden dort in einem Hotel in der Nähe von der Plantage übernachten, ob es dort bereits einen Internetzugang gibt, ist noch ungewiss.

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

 

Teereise nach China 2013 - TeaHouse

Gute Nacht
Ihr Tea Freak
Werner Merten

alt

 

 
< Juni 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Anmeldung (Blogadministrator)



Wer ist online
Wir haben 25 Gäste online